weniger Schadstoffe,
mehr gesunde Luft

IHRE VORTEILE MIT LUFTKURHOLZ

Weniger Krankmeldungen

Schadstoffe in der Luft senken heißt, den Krankenstand senken.

BESSERE KONZENTRATION UND PRODUKTIVITÄT

Gute Luft heißt auch, mehr Motivation und bessere Leistungsfähigkeit.

ERHÖHTE ZUFRIEDENHEIT

Mit guter Raumluft zeigen Sie sich als gesundheitsbewusster Arbeitgeber.

schnell und einfach

In eine Decke im Rastersytem können die Platten schnell eingelegt werden – einfach die alten Platten austauschen. Die Sichtseite der Platten ist weiß.

ohne Wartung

Die Luftkurholz-Platten kümmern sich um Ihre Luft, Sie müssen sich nicht um die Platten kümmern.

ohne Betriebskosten

Kein Energieverbrauch. Kein Wasser.

WAS IST MIT DER LUFT, DIE WIR ATMEN?

Sicher sind Ihnen oder Ihren Mitarbeitern schon mal unangenehme Gerüche oder „schlechte Luft“ im Büro aufgefallen. Konzentrationsstörungen und Gesundheitsbeschwerden sind die Folgen. Die Ursache dafür sind u.a. bestimmte gasförmige Schadstoffe (genannt VOC*).

* VOC = Volatile Organic Compound, dt.: Flüchtige organische Verbindungen; ein bekanntes VOC ist Formaldehyd.

Woher kommen diese Schadstoffe?

Die Schadstoffe/VOC entweichen als Löse- und Klebemittel aus vielen Produkten, etwa aus
Teppichen, Wandfarben, Möbeln – besonders aus Spanplatten – oder Druckern.
Sie verteilen sich langsam im gesamten Raum.

Atmen Sie durch

Wir kümmern uns um Ihre Raumluft

Luftkurholz–Deckenplatten entfernen schädliche Chemikalien aus der Luft. Dazu nutzen wir mit einem speziellen Verfahren das bewährte Mittel Aktivkohle.
Mit Luftkurholz erhalten Sie eine günstige und einfache Nachbaumaßnahme, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter zu fördern.
Die Deckenplatten können schnell und einfach eingesetzt werden. Die Wirkung hält lange Zeit an, ohne Wartung und ohne Betriebskosten.

Messergebnisse nach der Sanierung mit Luftkurholz

In Klassenzimmern einer Grundschule

Luftkurholz hat in einer Grundschule sechs Räume von Naphthalin weitgehend befreit. Ein unabhängiges Labor hat 2019 Mengen an Naphthalin in diesen Räumen gemessen, die über dem Richtwert 1 lagen. Das machte sofortige Maßnahmen nötig, wie etwa verstärkte und häufigere Lüftung, und mittelfristige Maßnahmen zur völligen Beseitigung der Belastung. Denn Räume mit Belastungen über dem Richtwert 1 sind für den Daueraufenthalt nicht mehr geeignet. Im linken Teil der Grafik sind die erhöhten Messwerte im Jahr 2019 zu erkennen. Die Zahlen in weiß geben den jeweiligen Wert wieder. Im Frühjahr 2020 wurde Luftkurholz in die Räume eingebaut. Die Fugen im Holzparkett wurden gesäubert und mit Luftkurholz-Aktivkohle-Material versehen, der Boden versiegelt und Möbel (Schränke, Pinnwände, Regalboden) mit Luftkurholzplatten eingebaut. Einen Tag nach Fertigstellung eines Raumes wurde die Belastung der Luft erneut gemessen, danach noch an drei weiteren Terminen. Diese Messungen sind im rechten Teil der Grafik abgetragen und zeigen, dass in allen Räumen die Belastung deutlich unter den Richtwert 1 gesenkt werden konnte, teilweise bis hinunter zur Nachweisgrenze.

AKTIVKOHLE

Bewährte Lösung, keine Magie

Die Deckenplatten von Luftkurholz nehmen die in der Luft verteilten Schadstoffe auf. Wie ein Magnet zieht die Aktivkohle in den Platten die Schadstoffe an. Dank ihrer großen Oberfläche mit zahlreichen, winzigen Poren kann die Aktivkohle chemische Stoffe effizient absorbieren und so die Umgebungsluft reinigen. Aktivkohle bindet Schadstoffe über die sogenannten Phi-Bindungen auch im feuchten Zustand und setzt sie selbst bei Temperaturen von 80 °C nicht wieder frei. Der Reinigungseffekt hält lange an. 

In-House Versuch zur Wirkung von Luftkurholz

Als Test wurde etwas haushaltsüblicher Reiniger in eine Schale in einer Box gegeben – auch Haushaltsreiniger geben flüchtige Stoffe in die Luft ab. Die Box wurde geschlossen. Nach 15 Minuten wurde die Schale aus der Box genommen (und die Box wieder geschlossen).
Der rote Verlauf zeigt, dass die Luft in der Box über Stunden belastet blieb.
In einem zweiten Durchgang war der Ablauf bis zum Herausnehmen der Schale gleich. Diesmal wurde aber vor dem Schließen der Box ein Stück einer Luftkurholz-Platte hineingelegt.
Der blaue Verlauf zeigt, dass die Luft in der Box schnell auf das normale Niveau gesenkt wird.

Damit auch Sie und Ihre Mitarbeiter gesunde Luft atmen.

Sie haben Fragen zum Luftkurholz, oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Unser Team ist gerne für Sie da.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Adresse

Telefon & Email

Luftkurholz UG
Bült 35
48619 Heek
Deutschland

 Luftkurholz B.V.

Bultsweg 90
7532 XJ Enschede
The Netherlands

Email: info@luftkurholz.de
Telefon: ‭+49 (0) 178 689 616 0